Lieblingsrezept: Norwegische Kanelknuter

27/10/2019

Hej! Ein unglaublich leckeres Rezept von meiner norwegischen Freundin Katrin. Danke dafür!

Als wir einen wunderschönen Abend bei unseren Freunden auf den Lofoten hatten, wurden wir nicht nur mit leckerem „Lutefisk“ verwöhnt, sondern bekamen die wohl besten Kanelknuter (Zimtknoten) die ich bisher gegessen habe.

Da ich selbst sehr gerne backe und sehr viele Rückmeldungen erhalten habe, teile ich nun mit Dir das wohl beste Kanelknuter Rezept.

Für den Teig

  • 400 ml Milch (ich verwende hier Hafermilch)
  • 125 gr. Butter
  • 150 gr. Puderzucker oder 170 gr. normaler Zucker
  • 1 Packung Trockenhefe oder 1 Würfel frische Hefe
  • 1 Teelöffel Kardamom
  • 1 kg Mehl

Für die Füllung:

  • 150 gr. Butter
  • 6 Esslöffel Zucker
  • 4 Esslöffel Zimt
  • 1 Ei
  • 2 Esslöffel Wasser oder Milch (mit Wasser werden sie etwas knuspriger).

Und so geht’s:

  1. Den Hefeteig gut durchkneten und mindestens eine Stunde gehen lassen
  2. sobald der Teig aufgegangen ist, nochmals gut durchkneten und zu einem Rechteck ausrollen
  3. die Butter auflösen, mit Zimt und Zucker mischen und auf den Teig streichen
  4. den Teig der Länge nach einklappen und in ca. 2-3 cm dicke Streifen schneiden
  5. die Streifen jeweils etwas drehen und auf der Hand aufrollen, das Endstück von unten in die Öffnung reinknoten
  6. die Knoten auf einem Backpapier gut gehen lassen und mit dem Ei/Milch Gemisch bepinseln
  7. im vorgeheizten Backofen bei 195 Grad ca. 20-25 Minuten backen

Jetzt brauchst du nur noch eine warme Tasse Tee, Kaffee oder dein Lieblingsgetränk. Am besten schmecken die Kanelknuter, wenn sie noch lauwarm sind und mit lieben Menschen geteilt werden.

Vel bekomme!


hejmelig
hejmelig

All posts

No Comments

Leave a Reply

schön, dass du da bist

Hej! Ich bin Melina und liebe nordisches Interior und das skandinavische Lebensgefühl. Du auch? Erfahre mehr

hej hej, Melina

FOLLOW ME

Archive

×